Archiv | augenringe für die 5 ringe. RSS feed for this section

bye bye beijing.

25 Aug

Vorbei. Genug gefreut, geweint und nachtsgeschaut.

Highlights http://wgeostreaming.zdf.de/ard/300/080823_bilder_ola.asx

Der schönste Freudentaumel von allen http://wgeostreaming.zdf.de/zdf/veryhigh/080819_steiner_olz.asx

tränen.

15 Aug

Bei Britta Steffen, bei mir. Seit 1992 das erste Schwimm-Gold für uns. Das muss man sich ansehen. Besonders das Interview im Anschluss.

http://wgeostreaming.zdf.de/ard/300/080815_schwimmen_100mfrei_f_ola.asx

(sponsored by ard.de)

plus 2 macht 6.

13 Aug

Juchuu. Eine Hand voll plus der erste Finger der nächsten Hand- so viele Goldmedaillen haben wir jetzt Dank der Fechter Britta Heidemann und Benjamin Kleibrink.

Ein paar allgemeine Worte zu Olympia und TV. Da es mein neuestes Hobby ist um 4 Uhr aufzustehen und die Schwimm-Finals zu gucken (was soll ich sagen, ich liebeliebeliebe Unterwasser Slowmo-Aufnahmen) muss ich hier mal loswerden wie grausam es ist, insbesondere den „Humor“ der ARD früh morgens zu ertragen. Er ist nämlich unterirdisch unlustig und Franzi van Almsick wünscht man wenigstens  1% von Kloppos Lockerheit, weil sie Expertinsein mit Steifsein verwechselt. Diese Frau versteht überhaupt gar keinen Humor- selbst wenn er von der ARD kommt und somit keinerlei Anspruch hegt. Für mich ist nur noch Monica Lierhaus schlimmer, die mich schon als Sportschau Moderatorin mit ihrem Kleinmädchen-zwischen großen-Jungs-Charme regelmäßig zum Verwünschen ihrer Person bringt und für mich das Klischee der Fußballuschi verkörpert, die sich nur für Sport interessiert, um bei den Männern zu landen. Vielleicht tu ich ihr damit großes Unrecht, aber wenn jemand wirklich immer lächelt und wie ein Fan im Backfischalter an den Lippen der Gesprächspartner hängt, dann kann ich einfach nicht anders.

Genug gelästert. me want more gold.

way to go.

12 Aug

Was für ein Tag!! Vier neue Medaillen für uns. Und alle goldig. Slalom-Kanute Alexander Grimm, Judoka Ole Bischof, die Mannschaft im Vielseitigkeitsreiten und Hinrich Romeike im Einzel haben unseren Medaillenspiegel aufpoliert.

P.S. Phelps hat wieder gewonnen, aber anscheinend seinen Vorrat an Freude gestern restlos aufgebraucht. Manchmal muss es auch ein erhobener Zeigefinger als Freudengestus tun. Ist ja auch nur Weltrekord und Gold bei Olympia. Tzzz.

Alexander Grimm

Ole Bischof

Vielseitigkeits-Reiter

(images via daylife.com)

blimey! happiness.

11 Aug

Die USA haben in einem dramatischen Finale die 4x 100m Freistil-Staffel gewonnen. Und was danach kam ist ohne Worte. Es macht etwas Angst.

Phelps takes joy to another level.

(Danke an Bibi.)

plitsch platsch und die nbc.

10 Aug

wir haben die erste medaille: bronze im synchronspringen vom 3m turm.und mister phelps hat mit neuem weltrekord sein erstes gold erschwommen. dank der nbc um 4 uhr morgens mez. denn der findige us-sender hat ordentlich geld nach china gepumpt, damit die publicity trächtigen entscheidungen in den usa zwischen 20 und 24 uhr gezeigt werden. das heißt für die sportler, dass die finals entgegen aller anderen wettkämpfe nicht wie gewohnt abends sondern morgens stattfinden. bei einer 9 stelligen $umme verblassen jedoch alle anderen nationen und deren proteste. geld regiert die sportwelt.ein weiterer beigeschmack bei diesen spielen.dennoch verdient die leistung der sportler respekt.

Ditte Kotzian und Heike Fischer

(images via getty images)

plitsch platsch.

9 Aug

Die Fackel brennt. Bis zum 24. August werden die Nächte kürzer, um so viel wie möglich mitzubekommen. Wie heute die Vorläufe beim Schwimmen. Eine meiner erklärten Liebingsdisziplinen. Wo es schnelles und langsames Wasser gibt, Schwimmanzüge mit Sternchen, Material, welches die Leistung des Sportlers um 2 Prozent verbessern können soll. Namen wie Grant Hackett, Ryan Lochte und natürlich über allen schwebend (oder vielmehr gleitend) Michael Phelps. Ian Thorpe als Inbegriff der perfekten Technik könnte bald Geschichte sein, wenn Phelps wie heute locker aus der Hüfte im Vorlauf einen olympischen Rekord über 400m Lagen aufstellt. Ein guter Start für das Vorhaben Mark Spitz´ Fabelrekord 1972 von 7 Goldmedaillen einzustellen bzw sogar zu brechen. Und schlecht anzuschauen ist das ganze auch nicht.. Yummers!

auch nett: spot the tattoo spielen.

(images via reuters pictures)