misfits.

20 Jan

misfits ist eine neue serienliebe. eine britische serienliebe. eine spontane serienliebe. eine unerwartete serienliebe und eine kurze serienliebe, denn es gibt nur sechs folgen.

fünf unterschiedliche jugendliche leisten aus unterschiedlichen gründen gemeinnützige arbeit in einem gemeindekulturzentrum. nach einem elektrischen sturm besitzen sie superkräfte.

ich finde mehr sollte, oder darf, man fast gar nicht über den inhalt sagen.  außer vielleicht, dass sie, die serie, britisch ist. und britisch ist ein kompliment. sie hat ihre eigene art humor. dazu noch eine schöne visuelle gestaltung und eine verrückt gute storyline. ein vergleich  mit skins liegt nahe, nicht zu unrecht, den die serien teilen grundthema und sender, nämlich e4.

plus: besonders stimmungsvoll der charme der clockworkorangekulisse.

zu einer serienliebe gehört eine leichte serienliebingsobsession. und an obsessionen mangelt es mir gefühlt gerad, deswegen ist es jetzt umso schöner.

iwan rheon. er hat augen und männliches kinn, und für die richtige wirkung muss man ihn in bewegten bildern sehen.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: