germany´s next topmodel / 12.03.

13 Mrz

Diese Folge war ein wenig wie Weihnachten, weil Tessa am Ende nun endlich gegangen wurde. Nachdem sie ihre labile Persönlichkeit noch einmal voll ausgelebt hatte, brachte ihr Stinkefinger das Make-Up-Töpfchen zum Überlaufen.

Außerdem wurde umgestylt.Tamara hat durch ihren dunklen Pixieschnitt viel gewonnen. An Marias rote kantige Frisur muss ich mich wohl noch ein paar Folgen lang gewöhnen. Und an Miss Austria werde ich mich nie gewöhnen. So viel Rumgeheule wegen ihrer Haare. Fantastisch, dass man Model werden möchte aber äußerliche Veränderungen nicht ertragen kann. Das ergibt so viel Sinn wie ein seekranker Kapitän.

Der deutschen Sprache wurde auch wieder gehuldigt. Heidi hat das perfekte Perfekt von leiden gebildet – du hast geleidet. Rolfe hängt einfach an jedes Wort ein öh „ein Schmuckstücköh im Wertöh…“ und es hagelte wieder viele als-wies.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: