book us in, twilight! kapitel 24: an impasse.

12 Feb

nun ist bella gerettet. und wacht im krankenhaus auf. und schon geht es los:

‚oh edward, i’m so sorry!‘

dann eddi: nein, mir  tut es leid. dann bella: nein mir. und eddi: mir mehr. und bella: kann gar nicht sein, mir tut es mehr lei… endlos.

wir erfahren noch, dass eddi ein wenig am bella gesaugt hat, natürlich nur damit sie nicht stirbt. und bella fragt: schmecke ich denn so gut wie ich rieche? und eddi: besser. und bella, na,was soll sie auch sagen:

‚i’m sorry‘, i apologized.

zudem erfahren wir, dass james nun passé ist. und das jasper und teddyemmett sich um ihn ‚gekümmert‘ haben. das ist wohl mafia-jargon. auf jeden fall war da viel blut. na lecker.

kurz zusammengefasst: bella will in forks bei eddi bleiben, mama traurig, aber so lang das kind glücklich ist, was soll man machen und eddi macht schon erste androhungen bella zu verlassen, aber nein, das würde er ja nicht machen, er liebt sie ja so. und außerdem riecht sie ja auch so lecker.

Eine Antwort to “book us in, twilight! kapitel 24: an impasse.”

  1. carola Februar 12, 2009 um 11:56 #

    hat euer herz echt jeden tag eine andere farbe? WOW

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: