hairdo.

29 Aug

der bob war auf allen kopf. ha, könnte man meinen. er ist noch immer auf allen köpfen. eine frisur mir langer halbwertszeit. ich dacte eigentlich die bobwelle hätte schon vor geraumer zeit, sprich vor monaten, ihren höhepunkt erreicht, aber anscheinend nicht…

aber nichts gegen den bob an sich, er ist hübsch und praktisch. und zeitlos. ich hatte ihn selber. und fand ihn super.

trotzdem fühlt es sich an als müsste schon das nächste kommen, frisurentechnisch, aber den bob, den wird man so schnell nicht mehr los. im wörtlichen sinn. wer lange haare haben möchte muss wieder wachsen lassen. und das dauert. und sieht manchmal zwischendurch doof aus. dann ist man geneigt sich die haare doch wieder schneiden zu lassen um blöde übergangsphasen zu verhindern. schon sind die haare wieder ab… und der bob wieder da.

mehr oder weniger heimlich und trotz der bobgeschichte lassen fotos von zooey deschanel schon lange in mir immer wieder den wunsch nach langen haaren größer und größer werden. größer und größer. deswegen jetzt wachsen lassen. ich bin gespannt wie lange ich es aushalte, bis man nur noch zopf trägt und dann doch zum friseur geht. denn schon jetzt ist mir nach schnitt…


Eine Antwort to “hairdo.”

  1. stefanie. August 29, 2008 um 18:42 #

    ahh.ohh.da halte aber wirklich mal durch!

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: